Mit askallo sind Redundanzen eine bewusste Entscheidung!

Nutzen Sie in Ihrem Unternehmen eine Service-Mailadresse und möchten dennoch in Ihrer Umfrage Mitarbeiter separat befragen? Oder haben Sie für eine komplette Abteilung Ihres Unternehmens nur eine Sammeladresse, auf die alle Mitarbeiter zugreifen können? Einige Mitmenschen nutzen auch gemeinsam mit Ihrem Lebenspartner ein und dieselbe E-Mail Adresse.

Alles Fälle, bei denen es in einer Datenbank um so genannte "Adress-Dubletten" handeln würde.


Bei diesen und ähnlichen Szenarien bekommen Sie allerdings häufig echte Schwierigkeiten, wenn Sie mit automatisierten Systemen arbeiten möchten. Das System meldet Ihnen eine fehlerhafte Eingabe, sobald Sie versuchen, unterschiedliche Personen mit ein und derselben E-Mail-Adresse zu registrieren. Dies liegt einfach daran, dass man im Allgemeinen eher bemüht ist, solche Redundanzen zu vermeiden. Denn diese können sowohl zu Mehrfachanschreiben als auch zu Verwechslungen führen. Daher gilt: je eindeutiger ein Datensatz einer Person zugewiesen werden kann, desto qualitativ hochwertiger ist dieser Datensatz zu bewerten. Man spricht hier von bereinigten Daten und oftmals wird sehr viel Zeit investiert, um Datenbanken von solchen "Adress-Dubletten" zu befreien.

Problem erkannt - Problem gebannt! askallo Feature: "Adress-Dubletten zulassen"


Doch gewollte Redundanzen können, wie in den obigen Situationen geschildert, sehr wohl sinnhaft und durchaus unerlässlich sein. Zusätzlich gibt es in der Praxis noch etliche weitere Beispiele dafür, dass Mehrfachnennungen von E-Mail-Adressen in gewissen Fällen zugelassen werden sollten.
Ein typisches Beispiel ist auch das Mitarbeiter-Reporting. Hier handelt es sich meistens um längerfristig angelegte Befragungsprojekte, bei denen die Teilnehmer in regelmäßigen Abständen z.B. Reports bearbeiten oder Feedback zu Schulungen geben müssen. Zu diesem Zweck werden sie in festgelegten Intervallen immer wieder zu der betreffenden Umfrage eingeladen.
Bei askallo haben wir die Notwendigkeit einer Mehrfachnennung von E-Mail-Adressen (und auch Mehrfachteilnahmen an Umfragen) erkannt. Und es war uns ein großes Anliegen, für Sie in diesem Punkt weiter zu denken. Logisch, dass wir Ihnen daher kein Kopfzerbrechen mehr bescheren - sondern gleich die Lösung parat haben!


Das askallo Feature "Adress-Dubletten zulassen", ist mit nur einem Klick aktiviert. Es bietet Ihnen durch gewollte Redundanzen eine Steigerung der Befragungsqualität in allen angesprochenen Punkten. Also keine Null-acht-fünfzehn Fehlermeldung mehr - sondern eine auf Sie zugeschnittene Maßarbeit!


Sie interessieren sich für die Anwendung dieses Features? Klicken Sie hier und erfahren Sie alle Details!